Informationen zu Augenerkrankungen, Augenlasern, Brillen und Kontaktlinsen

Würde man eine Umfrage starten, welches Sinnesorgan für die meisten Menschen das wichtigste von allen ist, so würden sicherlich mehr als 50 Prozent der Befragten die Augen nennen. Zwar sind auch andere Sinne wie Hören, Schmecken oder Fühlen unverzichtbar, ohne Augenlicht erfahren wir jedoch das größte Handicap im Alltag, welches man sich nur vorstellen kann. Von den psychischen Beeinträchtigungen, die durch die ständige Dunkelheit und die fehlende Fähigkeit, sich an optisch schönen Dingen erfreuen zu können, ganz zu schweigen.

Daher sind Erkrankungen der Augen bei den Menschen auch besonders gefürchtet. Und es gibt eine ganze Reihe davon. Die am weitesten verbreitete Augenkrankheit in Deutschland und auch weltweit ist die Fehlsichtigkeit. Dabei kann es sich um eine Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit, aber auch um Farbenblindheit, Nachtblindheit etc. handeln.

Zum Glück ist die Fehlsichtigkeit gleichzeitig die Augenkrankheit, welche am leichtesten behandelt werden kann. Sowohl durch Brillen als auch mit Kontaktlinsen besteht heute die Möglichkeit, nahezu jede Fehlsichtigkeit zu korrigieren oder zumindest auf ein erträgliches Maß zu bringen. Brillen werden dabei technisch immer ausgefeilter, leichter, und die Gläser dünner. Auch im Bereich der Kontaktlinsen ist die Entwicklung in den letzten Jahren selbstverständlich nicht stehen geblieben, die modernen Linsen passen sich dem Auge viel besser an und bieten dem Benutzer hat daher einen wesentlich höheren Tragekomfort.

Weiter geht es mit diversen Volkskrankheiten, die das menschliche Auge betreffen. Hier sind beispielsweise Augenringe oder auch trockene Augen zu nennen. Auch diese Beeinträchtigungen sind relativ leicht zu behandeln, zum Beispiel mit speziellen Augentropfen für die Befeuchtung der Augen.

Allerdings verläuft nicht jede Augenkrankheit so glimpflich. Es gibt durchaus Augenkrankheiten, die zu den ernsteren Erkrankungen gezählt werden und deren Behandlung daher wesentlich mehr Aufwand erfordert. Klassische, recht schwere Augenkrankheiten sind der Graue sowie der Grüne Star, diverse Entzündungen der Augen sowie Erkrankungen der Netzhaut. Auch Allergien und andere chronische Krankheiten können Beeinträchtigungen der Funktion des menschlichen Auges nach sich ziehen. Die Medizin bleibt jedoch in diesem Bereich nicht stehen und präsentiert in regelmäßigen Abständen neue Behandlungsmethoden und Therapieansätze, mit denen auch komplizierte Augenkrankheiten wirkungsvoll behandelt werden können.

Zur Korrektur von Fehlsichtigkeit existiert seit einigen Jahren neben den klassischen Methoden wie dem Einsatz von Brillen oder Kontaktlinsen auch das so genannte Augenlasern. Im Gegensatz zu den beiden vorgenannten Hilfsmitteln wird das Auge beim Lasern nur ein einziges Mal korrigiert und sollte dann idealer Weise als vollständig geheilt gelten.

Im Rahmen dieser Webseite möchten wir Sie über die wichtigsten Erkrankungen und Fehlfunktionen des menschlichen Auges informieren, und Ihnen gleichzeitig aufzeigen, welche Behandlungsmethoden, Therapieansätze und Hilfsmittel es dafür gibt. Auch die Nachteile der einzelnen Methoden werden wir dabei nicht verschweigen, schließlich soll hier ein objektiver Überblick rund um die Themenbereiche Augenerkrankungen und Sehvermögen gegeben werden.

Interessante Infos


[ © Das Copyright liegt bei www.augenlichtblick.de | Informationen zu Augenleiden, Augenlasern, Brillen und Kontaktlinsen]


nach oben | Startseite | Impressum & Kontakt | Sitemap
© www.augenlichtblick.de